Hermann Fischer

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hermann Fischer
[[Bild:|220px|Hermann Fischer]]
[[Bild:|220px]]
'
* 12. Oktober 1851 in Stuttgart
† 30. Oktober 1920 in Tübingen
Germanist, Bibliothekar und Dialektforscher
Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116556501
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Verwandte[Bearbeiten]

  • Vater: Johann Georg Fischer (1816–1897), deutscher Lehrer und Schriftsteller (Lyriker und Dramatiker)

Werke[Bearbeiten]

  • Schwäbisches Wörterbuch / auf Grund der von Adelbert v. Keller begonnenen Sammlungen und mit Unterstützung des Württembergischen Staates bearb. von Hermann Fischer, 7 Bände, Laupp, Tübingen 1904-1936
    Ab Bd. 2 unter Mitwirkung, Bd. 6,1 weitergeführt, Bd. 6,2 zu Ende geführt von
    Wilhelm Pfleiderer (1878–1953)
    Liste der Digitalisate siehe unter Wörterbücher.

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Wilhelm Pfleiderer: Fischer, Hermann. In: Deutsches biographisches Jahrbuch / hrsg. vom Verbande der Deutschen Akademien. Überleitungsband II: 1917–1920. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart, 1928, S. 522–527 Internet Archive, Michigan-USA*
  • Hugo Moser: Fischer, Hermann. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 5, Duncker & Humblot, Berlin 1961, ISBN 3-428-00186-9, S. 176 MDZ München
  • Red.: Fischer, Hermann (ab 1902:) von. In: Internationales Germanistenlexikon 1800 – 1950 / hrsg. und eingel. von Christoph König. Teil 1, A – G, de Gruyter, Berlin 2003, S. 490–492, ISBN 3-11-015485-4 [auch als CD-ROM-Ausg.] Google

Weblinks[Bearbeiten]

  • Literatur über Hermann Fischer in der Landesbibliographie Baden-Württemberg (ab Berichtsjahr 1973)