Isidor von Sevilla

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Isidor von Sevilla
Isidor von Sevilla
[[Bild:|220px]]
Isidorus Hispalensis
* 560 in Cartagena
† 4. April 636 in Sevilla
Gelehrter und Kirchenlehrer
Bischof von Hispale 600–636
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118555995
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Allegoriae quaedam Sanctae Scripturae (= De nominibus legis et evangelii)
  • Chronica maiora. In: Vorlage:MGH
  • De ecclesiasticis officiis
  • De fide catholica contra Iudaeos
  • De natura rerum
    • Tango style Wikipedia Icon.svg
      Mehr über De natura rerum erfährst Du im entsprechenden Artikel der freien Enzyklopädie Wikipedia.
    • Gustavus Becker: Isidori Hispalensis „De natura rerum“. Amsterdam 1967. E-book der Ausgabe von 1857 auf google-books.
    • De natura rerum als digitalisierte Handschrift aus dem ersten Drittel des 9. Jh. bei der Staatsbibliothek Bamberg
  • De ortu et obitu patrum
  • De viris illustribus
  • De summo bono. Ulrich Zell, Köln um 1470, nicht nach 1472 BLB Karlsruhe
  • Liber differentiarum (= De differentiis verborum)
  • Etymologiarum libri viginti
    • Tango style Wikipedia Icon.svg
      Mehr über Etymologiae erfährst Du im entsprechenden Artikel der freien Enzyklopädie Wikipedia.
    • Wallace Martin Lindsay (Hrsg.), 2 Bände. Oxford 1911 Internet Archive (beide Bände)
  • Liber numerorum
    • Tango style Wikipedia Icon.svg
      Mehr über Liber numerorum erfährst Du im entsprechenden Artikel der freien Enzyklopädie Wikipedia.
  • Historia (de regibus) Gothorum, Vandalorum, Suevorum. In: Vorlage:MGH
  • In libros Veteris ac Novi Testamenti prooemia
  • Opera selecta – MS-B-153. Kreuzherrenkonvent, Marienfrede um 1470 Diözesan- und Dombibliothek Köln
  • Regula monachorum
  • Sententiarum libri tres

Sekundärliteratur[Bearbeiten]