Jean-Jacques Rousseau

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jean-Jacques Rousseau
Jean-Jacques Rousseau
Jean-Jacques Rousseau Signature.svg
'
* 28. Juni 1712 in Genf
† 2. Juli 1778 in Ermenonville bei Paris
französisch-schweizerischer Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Komponist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118603426
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die neue Heloise, oder Briefe zweyer Liebenden, aus einer kleinen Stadt am Fusse der Alpen; gesammelt und herausgegeben von Johann Jacob Rousseau. Aus dem Französischen übersetzt. Weidmannische Handlung, Leipzig 1761
  • Geschichte von Eduard Bomstons Liebe. Aus dem Französischen des Herrn J. J. Rousseau übersetzt, als ein Anhang zu dessen Neuer Heloise, Leipzig 1780 (im VD 18 unter der Nummer 14317109) UB Heidelberg
  • J. J. Rousseaus Botanik für Frauenzimmer in Briefen an die Frau von L**. Aus dem Französischen übersetzt. Schwanische Buchhandlung, Mannheim 1781 MDZ München
  • J. J. Rousseau’s Einsame Spaziergänge. Sein leztes nachgelassenes Werk. Johann Baptist Strobl, München 1783 Google
  • Emil oder über die Erziehung (Allgemeine Revision des gesammten Schul- und Erziehungswesens von einer Gesellschaft practischer Erzieher, 12), hg. von Joachim Heinrich Campe, übers. von C. F. Cramer, Braunschweig 1789 Central Jewish Library
  • Handbuch für Mütter oder Grundsätze der ersten Erziehung der Kinder, nach dem Französischen bearbeitet von Samuel Hahnemann. Gerhard Fleischer dem Jüngern, Leipzig 1796 Google
  • Ueber den Staatsbürgervertrag oder Grundsätze des öffentlichen Rechtes von J. J. Rousseau. Eine neu bearbeitete, mit einigen, theils berichtigenden, theils erläuternden, Anmerkungen begleitete Uebersetzung von Prof. J. Schram. Johann Christ. Schreiner, Düsseldorf 1800 ULB Düsseldorf
  • J. J. Rousseau’s Brief über die Musik. Ein Wort noch gültig für unsere Zeit. Neu bearbeitet und mit Anmerkungen begleitet von Joseph Schlett. J. E. v. Seidel Kunst- und Buchhandlung, Sulzbach 1822 Google
  • Ueber den Gesellschaftsvertrag oder Grundzüge des Staatsrechts. Deutsch von Dr. A. Marx. Otto Wigand, Leipzig 1843 Google
  • Die neue Heloise. Deutsch von G. Julius. 2. Auflage. Otto Wigand, Leipzig 1859, Band 1 & 2 Google
  • Ausgewählte Briefe. Deutsch von Fr. Wiegand. Bibliographisches Institut, Hildburghausen 1872 Google
  • J. J. Rousseau. 2. Auflage. Hermann Beyer & Söhne, Langensalza
    • Band 1 1882 Google-USA* = Internet Archive
      • Rousseau’s Leben, von Professor Dr. [Theodor] Vogt
      • Emil oder über die Erziehung, I–III. Übersetzung mit Erläuterungen von Dr. E. von Sallwürk
    • Band 2 1883 Google-USA* = Internet Archive
      • Emil oder über die Erziehung, IV–V.
      • Anhänge: I. Emil und Sophie oder die Einsamen (Fragment). – II. 3. Brief aus dem fünften Teil der „Neuen Heloise“. – III. Rousseau’s erster Erziehungsplan.
  • Emil oder Über die Erziehung. Schulausgaben pädagogischer Klassiker. Herausgegeben von Dr. Theodor Tupetz, Heft 6. F. Tempsky, Wien & G. Freitag, Leipzig 1905 Google-USA* = Internet Archive
  • Bekenntnisse. Unverkürzt aus dem Französischen übertragen von Ernst Hardt. Wiegandt & Grieben, Berlin 1907 Google-USA* = Internet Archive [nicht gemeinfrei]

Rezeption[Bearbeiten]

  • Hymnus an J. J. Rousseau, übers. von Hans von Held, in: Minerva 1 (1795), S. 180–184 UB Bielefeld

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Gabriel Merkel: Hume’s und Rousseaus Abhandlungen über den Urvertrag, 1797 UB Tartu
  • Emil Feuerlein: Rousseau als praktischer Politiker, in: Deutsches Museum 1867, Nr. 47, S. 641–649 MDZ München
  • Albrecht Christensen: Studien über Jean Jacques Rousseau, in: Königliches Gymnasium zu Flensburg. 1869. Jahresbericht […], Flensburg 1869, S. 3–25 ULB Düsseldorf
  • Viktor Uellner: Ueber die Stellung Jean Jacques Rousseau's in der Pädagogik. Darstellung und Beleuchtung seines Kampfes mit seiner Zeit, sowie der positiven Resultate seiner Wirksamkeit auf dem Gebiete der Erziehung, in: Programm der Luisenschule zu Düsseldorf […], Düsseldorf 1869, S. 3–26 ULB Düsseldorf
  • Karl Schmidt: Über Rousseau’s Emil, in: Programm der Großherzoglichen Realschule zu Offenbach. Zugleich Einladung zu den öffentlichen Prüfungen sowie zum Redeakt am 9., 10., 11., 12. und 13. Mai 1870, Offenbach 1870, S. 25–39 UB Gießen
  • Erich Schmidt: Richardson, Rousseau und Goethe. Ein Beitrag zur Geschichte des Romans im 18. Jahrhundert, Jena 1875 siehe Autorenseite
  • Rudolf Gottschall: Zwei Lehrer der Freiheit und der Menschenrechte. 2. Jean Jacques Rousseau, in: Die Gartenlaube. Nr. 27, 1878, S. 440–443
  • Emil du Bois-Reymond: Friedrich II. und Jean-Jacques Rousseau. Rede, gehalten in der Friedrichs-Sitzung der Akademie der Wissenschaften am 30. Januar 1879, in: Über das Nationalgefühl. Friedrich II. und Jean-Jacques Rousseau. Zwei Festreden in Öffentlichen Sitzungen der Königl. Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Berlin 1879, S. 35–88 Stadtbibliothek Arnhem
  • Albert Jansen: Jean-Jacques Rousseau als Botaniker, Berlin 1885 Google-USA* = Internet Archive
  • Ferdinand Cohn: Jean Jacques Rousseau als Botaniker, in: Deutsche Rundschau 47 (April–Juni 1886), S. 364–385 Internet Archive
  • Richard Fester: Rousseau und die deutsche Geschichtsphilosophie. Ein Beitrag zur Geschichte des deutschen Idealismus, Stuttgart 1890 siehe Autorenseite
  • Charlotte Lady Blennerhassett: Urtheil eines Arztes über J. J. Rousseau, in: Deutsche Rundschau 67 (April–Juni 1891), S. 150–153 Internet Archive
  • Robert Nelson Corwin: Entwicklung und Vergleichung der Erziehungslehren von John Locke und Jean-Jacques Rousseau. Inaugural-Dissertation. Carl Pfeffer, Heidelberg 1894 Michigan-USA*
  • Franz Haymann: Der Begriff der volonté génerale als Fundament der Rousseauschen Lehre von der Souveränität des Volks, Diss., Leipzig 1897 Internet Archive
  • Harald Höffding: Rousseau und seine Philosophie. (= Frommanns Klassiker der Philosophie, 4). Frommann, Stuttgart 1897 Internet Archive = Google-USA*
  • M. Liepmann: Die Rechtsphilosophie des Jean Jacques Rousseau. Ein Beitrag zur Geschichte der Staatstheorieen, Berlin 1898 Google-USA* = Internet Archive
  • Karl Diehl: Art. Rousseau, Jean Jacques, in: Johannes Conrad / Ludwig Elster / Wilhelm Lexis / Edgar Loening (Hg.): Paasche – Syndikat (Handwörterbuch der Staatswissenschaften, 6), Jena 21901, S. 467–472 Internet Archive
  • Paul Julius Möbius: J. J. Rousseau, Leipzig 1903 siehe Autorenseite
  • Richard Schatz: J. J. Rousseaus Einfluß auf Robespierre, Diss., Borna und Leipzig 1905 Google-USA*
  • Ludwig Geiger: Jean Jacques Rousseau: Sein Leben und seine Werke, Leipzig 1907 siehe Autorenseite
  • Rousseau und die Gesetzgebung der Französischen Revolution, in: Kurt Wolzendorff: Staatsrecht und Naturrecht in der Lehre vom Widerstandsrecht des Volkes gegen rechtswidrige Ausübung der Staatsgewalt. Zugleich ein Beitrag zur Entwicklungsgeschichte des modernen Staatsgedankens (Untersuchungen zur deutschen Staats- und Rechtsgeschichte, 126), Breslau 1916, S. 351–389 Internet Archive
  • Friedrich Ueberweg: Grundriss der Geschichte der Philosophie. 3. Teil: Die Philosophie der Neuzeit bis zum Ende des 18. Jahrhunderts. 12. Auflage, völlig neubearbeitet von Max Frischeisen-Köhler und Willy Moog. Mittler, Berlin 1924, S. 439–448, 700–703 Internet Archive