Johann Kaspar Bundschuh

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
(Weitergeleitet von Johann Caspar Bundschuh)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johann Caspar Bundschuh
[[Bild:|220px|Johann Kaspar Bundschuh]]
[[Bild:|220px]]
Johann Kaspar Bundschuh
* 10. August 1753 in Schweinfurt
† 1. Juni 1814 in Schweinfurt
deutscher Lehrer, Pfarrer und Schriftsteller
Machte Schweinfurt zum Mittelpunkt der Aufklärung in Franken, taufte Friedrich Rückert und war auch sein Schullehrer
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117155640
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Über die zu verbessernde Erziehung unserer Künstler und Handwerker, besonders in Rücksicht auf die in den Gesetzen ihnen vorgeschriebenen Wanderungen in die Fremde. Nürnberg 1788 SB Berlin
  • Versuch einer Historisch-Topographisch-Statistischen Beschreibung der unmittelbaren Freyen Reichs-Ritterschaft in Franken nach seinen sechs Orten. Ulm 1801 MDZ München = Google
  • Franken vor dem Lüneviller Frieden (den 9. Februar 1801) nach seinen physischen, gewerblichen, wissenschaftlichen, politischen und örtlichen Verhältnissen. Nürnberg 1802 MDZ München = Google (Die 7 Tabellen unbrauchbar, da nicht ausgeklappt)
  • Beschreibung der Reichsstadt Schweinfurt, ein historisch-topographisch-statistischer Versuch. Mit einer Karte. Ulm 1802 (Sonderdruck aus dem Geographisch Statistisch-Topographisches Lexikon von Franken) MDZ München = Google (Karte unbrauchbar da nicht ausgeklappt. Scans beim MDZ ok, bei Google fehlen fast alle Seiten)
  • Hessen nach seinen neuesten physischen, gewerblichen, wissenschaftlichen, politischen und örtlichen Verhältnissen. Lemgo 1803 UB Marburg
  • Nachtrag zu Hessen nach den im Frieden von Lüneville verheißenen und durch den Reichs-Deputations-Hauptschlusse zugetheilten Entschädigungen. Lemgo 1804 UB Marburg
  • Geographisches Statistisch-Topographisches Lexikon vom Kur- und Oberrheinischen Kreis. Ulm 1805 MDZ München = Google (Scans beim MDZ ok, bei Google fehlen fast alle Seiten)
  • Grundriß zum Vortrage der vaterländischen Erdbeschreibung und Geschichte in Franken. 1. Abt. (Hauptwerk), Schweinfurt 1806 MDZ München = Google, MDZ München = Google (Es fehlen die 1809 ersch. Zugabe mit 28 S.)

Briefe[Bearbeiten]

  • Brief (Schweinfurt, 18. September 1792) UB Tartu

Herausgeber[Bearbeiten]

  • Der fränkische Merkur, oder Unterhaltungen gemeinnützigen Inhalts für die fränkischen Kreislande. Schweinfurt 1794–1800. Neue Folge unter den Titel:
  • Neuer fränkischer Merkur oder Unterhaltungen gemeinnützigen Inhalts für die Fränkischen Kreislande und ihre Nachbarn. Bayreuth 1800
  • Alemannia, auf das Jahr .... Grattenauer, Nürnberg 1802 (Nr. 1, 1.Jan. – 25, 21.Juni)

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • [Ankündigung der Herausgabe von "Alemannia"] (siehe oben) In: National-Chronik der Teutschen. Eine politische Zeitung. (Hrsg. Johann Gottfried Pahl) 1. Stück, 20. Jan. 1802, S. 8 Google
  • Clemens Alois Baader: Lexikon verstorbener baierischer Schriftsteller des achtzehenten und neunzehenten Jahrhunderts, 2. Band, 1. Teil (A – P), Augsburg 1825 , S. 19-21 E-Text, Digitale Bibliothek (MDZ), Google, Google