Ludwig Mittermaier

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ludwig Mittermaier
[[Bild:|220px|Ludwig Mittermaier]]
[[Bild:|220px]]
* 24. Januar 1827 in Lauingen (Donau)
† 22. Februar 1864 in Lauingen (Donau)
Glasmaler und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117064297
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Der Abtrünnige, oder des Menschen Höchstes ist sein Glaube. Augsburg: Jenisch & Stage, 1847 Google
  • Wunderbare Schicksale der Geschwister von Thierstein. Eine Erzählung für die reifere Jugend, Augsburg: Rieger, 1847 Google
  • Der Fall der Zackenburg, oder Sieg der Tugend über das Laster. Augsburg: Jenisch & Stage, 1847 Google
  • Zwei Brüder aus dem Volke. Augsburg: Jenisch & Stage, 1849 Google
  • Die Gräfin von Seeburg, oder die Rettung durch den Sohn. Eine Geschichte aus den Zeiten des Mittelalters für die reifere Jugend und für Erwachsene, Augsburg: Lampart, 1849 Google
  • Jakob Altmann, oder Herr führe uns nicht in Versuchung. Augsburg: Lampart, 1852 Google
  • Die Söhne des Waffenschmieds: Ein lehrreiches Lebensbild aus den Zeiten des Mittelalters. Donauwörth: Veith, 1852 Google
  • Das Leben eines Heimathlosen. Augsburg: Lampart, 1853 Google
  • Der Sohn der Griechin: Ein Lebens- und Zeitbild aus dem dritten Jahrhundert. Augsburg: Lampart, 1853 Google
  • Die Familie Seehofen, oder des Großvaters Abendstunden im Kreise seiner Enkel. Der reiferen Jugend und Erwachsenen, Augsburg: Lampart, 1853 Google
  • Theodor Neuhofer's Leben, Reisen und Schicksale im Morgen- und Abendlande. Augsburg: Lampart, 1868 Google

Zeitschriftenbeiträge[Bearbeiten]

  • Glasmalerei als Kirchenschmuck. In: Kalender für Katholische Christen, Sulzbach 1860 Google

Sagen[Bearbeiten]

  • Das Sagenbuch der Städte: Gundelfingen, Lauingen, Dillingen, Höchstädt und Donauwörth. Kränzle, Dillingen 1849 Google
  • Vom heiligen Ulrich, dem Lechfeldhelden. In: Alexander Schöppner: Sagenbuch der bayerischen Lande: aus dem Munde des Volkes. Bd. 1, München: Rieger 1866 Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Das neue Glasgemälde zu Gmünd. In: Augsburger Postzeitung, 1856 Google
  • Glasmalerei in der Pfarrkirche zu Weiler. In: Kalender für Katholische Christen, Sulzbach 1860 Google
  • Ein deutsches Künstlerleben. In: Organ für christliche Kunst, Köln 1863 S. 83–84 Google
  • Der Glasmaler Ludwig Mittermaier. In: Christliches Kunstblatt für Kirche, Schule und Haus, Stuttgart 1864, S. 129–134 Google
  • Friedrich Mueller: Die Künstler aller Zeit und Völker. Bd. 3, Stuttgart: Ebner & Seubert, 1864 S. 107–107 Google
  • Bernhard Mayer: Geschichte der Stadt Lauingen Bd. 4, Dillingen: Kränzle 1866 , S. 314–316 Google
  • Leben und Werke des Glasmalers Ludwig Mittermaier. In: Jahresbericht des Historischen Kreisvereins im Regierungsbezirke von Schwaben und Neuburg. Bd. 34, 1869 S. 51–66 Google
  • Hyacinth HollandMittermaier, Ludwig. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 22. Duncker & Humblot, Leipzig 1885, S. 33 f.
  • Jörg Mager: Ludwig Mittermaier. In: Jahrbuch des Historischen Vereins Dillingen an der Donau. Bd. 73, Dillingen/Donau 1971, S. 140–151 BLO
  • Dunja Kielmann, Susann Seyfert: Die Glasfenster von Ludwig Mittermaier in der Evangelischen Stadtkirche in Ravensburg. In: Denkmalpflege in Baden-Württemberg Nr. 4/2017 (46. Jahrgang), S. 238–243. (nicht ausgewertet)