Matthias Jacob Schleiden

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthias Jacob Schleiden
Matthias Jacob SchleidenLithographie von Rudolf Hoffmann, 1856
[[Bild:|220px]]
Ernst (Pseudonym)
* 5. April 1804 in Hamburg
† 23. Juni 1881 in Frankfurt am Main
deutscher Botaniker, Mitbegründer der Zelltheorie
botanisches Kürzel: Schleid.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118852116
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Über Bildung des Eichens und Entstehung des Embryo’s bei den Phanerogamen. 1837 Google
  • Herr Dr. Justus Liebig in Giessen und die Pflanzenphysiologie. Wilh. Engelmann, Leipzig 1842 Google
  • Beiträge zur Botanik. Aufsätze. Wilh. Engelmann, Leipzig 1844
  • Schelling’s und Hegel’s Verhältniss zur Naturwissenschaft. Antwort auf Ness von Esenbeck. Wilh. Engelmann, Leipzig 1844 Google
  • Ueber Ernährung der Pflanzen und Saftbewegung in denselben. Sonderabdruck. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1846 Google
  • Beiträge zur Kenntniss der Sassaparille. Hahn’sche Hofbuchhandlung, Hannover 1847 Google
  • Swedenborg und der Aberglaube. Ein hors d’oeuvre. In: Abhandlungen der Fries’schen Schule. Heft 2 (1847), S. 109–137 Google
  • Die Pflanze und ihr Leben. Populäre Vorträge. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1848 Deutsches Textarchiv, Google, Google
    • The Plant; A Biography. In a Series of Popular Lectures. Übersetzung von Arthur Henfrey. Hippolyte Bailliere, London 1848 Google
      • The Vegetable World; A Popular Exposition of The Science of Botany, and its Relations to Man. Amerikanische Erstausgabe nach Henfrey. Herausgegeben von Alphonso Wood. Moore, Anderson, Wilstach & Keys [u. a.], Cincinnati / New York 1853 Google
    • 2. vermehrte Auflage. Leipzig 1850 Google
    • 5. verbesserte Auflage. Leipzig 1858 Google
      • La plante et sa vie. Leçons populaires de botanique a l’usage des gens du monde. Übersetzung von Scheidweiler u. P. Royer nach der 5. Auflage. Schulz & Thuillié / Aug. Schnée, Paris / Bruxelles 1859
  • Handbuch der Medicinisch-pharmaceutischen Botanik und Botanischen Pharmacognosie. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1852–1857
  • Studien. Populäre Vorträge. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1855 Google
  • (mit E. E. Schmid) Ueber die Natur der Kieselhölzer. Friedrich Mauke, Jena 1855 Gallica
  • Gedichte von Ernst. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1858 [anonym] Google
    • Gedichte von Ernst. Zweite Sammlung. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1873 Google
  • Die Landenge von Suês. Zur Beurtheilung des Canalprojects und des Auszugs der Israeliten aus Aegypten. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1858 Oxford
  • Geschichte der Botanik in Jena (= Album des pädagogischen Seminars an der Universität Jena. II). Prorectoratsrede. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1859 Google
  • Zur Theorie des Erkennens durch den Gesichtssinn. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1861 Google
  • Das Alter des Menschengeschlechts, die Entstehung der Arten und die Stellung des Menschen in der Natur. Vorträge. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1863 Deutsches Textarchiv, Google
  • Ueber den Materialismus der neueren deutschen Naturwissenschaft, sein Wesen und seine Geschichte. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1863 Google, Google
  • M. J. Schleiden über den Materialismus. Zur Kritik der Schrift: Ueber den Materialismus der neueren deutschen Naturwissenschaft, sein Wesen und seine Geschichte. Sonderabdruck.
    • 2. Auflage. Dorpat 1864 Google
  • Für Baum und Wald. Eine Schutzschrift an Fachmänner und Laien gerichtet. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1870 Google
  • Die Rose. Geschichte und Symbolik in ethnographischer und kulturhistorischer Beziehung. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1873 Google
  • Das Salz. Seine Geschichte, seine Symbolik und seine Bedeutung im Menschenleben. Eine monographische Skizze. Wilhelm Engelmann, Leipzig 1875 Oxford, Internet Archive, MDZ München
  • Die Bedeutung der Juden für Erhaltung und Widerbelebung der Wissenschaften im Mittelalter. Sonderabdruck.
    • 2., unveränderte Auflage. Baumgaertner’s Buchhandlung, Leipzig 1877 Oxford

in: Annalen der Physik[Bearbeiten]

  • Einige Bemerkungen über den vegetabilischen Faserstoff und sein Verhältniß zum Stärkemehl. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 119, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1838, S. 391 Quellen
  • mit Th. Vogel: Ueber das Amyloid, eine neue Pflanzensubstanz. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 122, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1839, S. 327 Quellen
  • mit E. E. Schmid: Ueber die Vegetation der Futterwicke. In: Annalen der Physik und Chemie. Band 147, Joh. Ambr. Barth, Leipzig 1847, S. 138 Quellen

Herausgeber[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]