Neue Thalia/Vierter und letzter Band

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<<
Autor: Verschiedene
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Neue Thalia.
Untertitel: Vierter und letzter Band, welcher das vierte fünfte und sechste Stück enthält.
aus: Vorlage:none
Herausgeber: Friedrich Schiller
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1793
Verlag: Georg Joachim Göschen
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Bielefeld bzw. Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[Ξ]
Inhalt des Vierten Stücks.
I. Szene aus dem Leben Kaiser Heinrichs des Vierten, von J. von Kalchberg. Seite 3
II. Das Schlachtfeld auf Mons. zweyte Rhapsodie. von Falk. 16
III. Die Seele, ein philosophisches Gedicht, von Conz. Fortsetzung. 34
IV. Fortgesetzte Entwicklung des Erhabenen, vom Herausgeber. 52
V. Probe einer neuen Uebersetzung des Petrarch. 74
VI. Ideen über Declamation. 101


[Ξ]
Innhalt.
Des Fünften Stücks.
I. Zerstreute Betrachtungen über verschiedene aesthetische Gegenstände, vom Herausgeber. 115[WS 1]
II. Fragment von Hyperion, von Hölderlin. 181
III. Das Schicksal von Hölderlin. 222


Des Sechsten und letzten Stücks.
I. Das Siebende Buch der Aeneide, übersetzt von Neuffer. 227
II. Die Wittwe, ein Lustspiel. 254
III. und IV. Gedichte von Hölderlin: 331
Griechenland. 331
Dem Genius der Kühnheit. 334

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: 116