Orbis sensualium pictus/C. Instrumenta Musica – Klangspiele

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
XCIX. Artes Sermonis – Red-Künste. Orbis sensualium pictus (1658) von Johann Amos Comenius
C. Instrumenta Musica – Klangspiele.
CI. Philosophia – Die Weltweißheit.
  Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.


C.
Instrumenta Musica.
Klangspiele.
OrbisPictus b 204.jpg

     Musica instrumenta sunt,
quae edunt Vocem:
     Primò,
cùm pulsantur,
ut Cymbalum 1
pistillo,
Tintinnabulum 2
intus globulo ferreo;
Crepitaculum, 3
circumversando;
Crembalum, 4
ori admotum,
digito;
Tympanum 5
et Ahenum, 6
Claviculâ, 7

     Klangspiele sind /
die eine Stimme von sich geben:[WS 1]
     Erstlich /
wann sie geschlagen werden /
als / die Cymbel 1
mit dem Schwengel;
die Schelle / 2
inwendig mit einem eisernen Knöpflein;
das Klepperlein / 3
durch umdrehen;
die Maultrommel / 4
an den Mund gehalten /
mit dem Finger;
die Trummel 5
und Pauke / 6
mit dem Schlegel / 7

ut et Sambuca, 8
cum Organo pastoritio; 9
et Sistrum (Crotalum.) 10
     Secundò,
in quibus Chordae
intenduntur et plectuntur,
ut Nablium, 11
cum Clavicordio, 12
utrâque manu;
Dexterâ tantùm,
Testudo (Celys) 13
(in quâ Jugum, 14
Magadium, 15
et Verticilli, 16
quibus Nervi 17
intenduntur
super Ponticulum 18)
et Cythara; 19
Pandura, 20
Plectro; 21
et Lyra, 23
intùs rotâ,
quae versatur:
In singulis,
Dimensiones 22
sinistrâ tanguntur;
     Tandem
quae inflantur,
ut, Ore,
Fistula (Tibia) 24
Gingras, 25
Tibia utricularis, 26
Lituus 27
Tuba 28
Buccina; 29
vel Follibus
ut Organum pnevmaticum. 30

wie auch das Hackbret / 8
mit der Strohfidel; 9
und der Triangel. 10
     Darnach /
an welchen die Saiten
aufgezogen und gerühret werden /
als / die Harffe / 11
samt den Clavicord / 12
mit beyden Händen;
mit der Rechten alleine /
die Laute / 13
(woran der Kragen / 14
das Dach / 15
und die Wirbel / 16
an welchen die Saiten 17
aufgezogen werden
über den Steg 18)
und die Cyther; 19
die Viole (Geige) 20
mit dem Fidelbogen; 21
die Leyr / 23
inwendig von dem Rad /
welches gedrehet wird:
In iedem /
werden die Bünde 22
mit der Linken gegriffen.
     Endlich /
welche geblasen werden /
als / mit dem Mund /
die Pfeiffe (Flöte) 24
die Schalmey / 25
die Sackpfeiffe / 26
der Zinke (Krummhorn) 27
der Trompete 28
die Posaune; 29
oder mit Blasbälgen /
als das Orgelwerk. 30

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: gebe: