Orbis sensualium pictus/CXVI. Justitia – Die Gerechtigkeit

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
CXV. Humanitas – Die Leutseeligkeit. Orbis sensualium pictus (1658) von Johann Amos Comenius
CXVI. Justitia – Die Gerechtigkeit.
CXVII. Liberalitas – Die Mildigkeit.
  Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.


CXVI.
Justitia.
Die Gerechtigkeit.
OrbisPictus b 236.jpg

     Justitia 1
pingitur, sedens
in lapide quadrato: 2
nam debet esse
immobilis;
     obvelatis oculis, 3
ad non respiciendum
personas;
     claudens
aurem sinistram, 4
reservandam
alteri parti;
     Dexterâ tenens
Gladium, 5
et Fraenum, 6

     Die Gerechtigkeit 1
wird gemahlt / sitzend
auf einem Viereckstein: 2
dann sie sol seyn
unbeweglich;
     mit verbundnen Augen / 3
nicht anzusehen
die Person;
     zuhaltend
das linke Ohr / 4
welches vorzubehalten
dem andern Theil;
     In der Rechten haltend
ein Schwerd / 5
und einen Zaum / 6

ad puniendum
et coërcendum, Malos;
     Praeterea Statéram, 7
cujus dextrae Lanci 8
Merita,
Sinistrae, 9
Praemia, imposita,
sibi invicem
exaequantur,
atque ita Boni
ad virtutem,
ceu Calcaribus, 10
incitantur.
     In Contractibus, 11
candidè agatur;
Pactis et Promissis
stetur;
Depositum, Mutuum,
reddantur;
nemo expiletur, 12
aut laedatur; 13
suum cuique tribuatur:
haec sunt Praecepta
Justitiae.
     Talia prohibentur
quinto et septimo
Dei praecepto,
et meritò
Cruce ac Rotâ 14
puniuntur.

abzustraffen
und anzuhalten / die Bösen;
     Uber das eine Wage / 7
in deren rechte Schale 8
die Verdienste /
in die Linke / 9
die Belohnung / geleget /
gegeneinander
abgegleichet /
und also die Frommen
zur Tugend /
gleich als mit Spornen / 10
angetrieben / werden.
     In Handlungen / 11
sol man redlich verfahren;
die Verträge und Zusagen
halten;
das Hinterlegte und Geliehene
wiedergeben;
Niemand sol bestohlen / 12
oder verletzet; 13
iedem das seine / werden:
diß sind Gesetze
der Gerechtigkeit.
     Solches wird verbotten
im fünfften und siebenden
Gebot Gottes /
und billich
mit Galgen und Rad 14
abgestraffet.