RE:Κυμίσαλα

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XI,2 (1922), Sp. 2478
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XI,2|2478||Κυμίσαλα|[[REAutor]]|RE:Κυμίσαλα}}        

Κυμίσαλα, τά? (IG XII 1 nr. 170. 1446), eine κτοίνα der Stadt Kamiros auf der Insel Rhodos, s. die Karte. Dazu R. Kiepert FOA VIII Text 9 a, der bemerkt, daß der Name K. zu den Ruinen Βασιλικά, Μαρμαρούλια, Ἅ. Φωκᾶς geschrieben werden müßte, wo auf H. Kieperts Karte von Rhodos zu IG XII 1 Mnasyrion steht. Fick (Vorgriech. Ortsn. 46) hält den Namen für ungriechisch; die Endung -σαλα erinnert an die lykische Endung -σσλα.