RE:Λωποδύτης

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XIII,2 (1927), Sp. 1429–1430
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XIII,2|1429|1430|Λωποδύτης|[[REAutor]]|RE:Λωποδύτης}}        

Λωποδύτης, Kleiderräuber, bei Lys. X 10 umschrieben mit θοιμάτιον ἀποδύειν und τὸν χιτωνίσκον ἐκδύειν, sie waren in dem Gesetze über die κακοῦργοι (s. d.) gleich anfangs aufgeführt Ant. V 9, so daß das Gesetz auch ὁ περὶ τῶν λωποδυτῶν genannt wird, Demosth. LIV 24. Sie [1430] wurden durch ἀπαγωγή (s. d.) bei den ἕνδεκα (s. d.) verfolgt und waren mit Todesstrafe bedroht, Arist. resp. Athen. 52, 1. Auch in der Notwehr gegen den λ. gestattet Plat. Leg. IX 874 c die Tötung.