RE:Akkaron

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1171
Pauly-Wissowa I,1, 1171.jpg
Ekron in der Wikipedia
Ekron in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1171||Akkaron|[[REAutor]]|RE:Akkaron}}        

Akkaron oder Akaron (Joseph. Ant. V 87. 128. 177. VI 30. Makk. X 89. Euseb. u. Hier. Onomast. ed. Lagarde 218; hebraeisch ʿEḳron Jos. XIII 3), die nordöstlichste Stadt der philistaeischen Pentapolis; das heutige ʿÂḳir, 5/4 Stunden östlich von Jebnâ (Jamnia), ca. 4 Stunden südlich von Jâfâ (Baedeker Paläst. u. Syrien³ 162. Ebers u. Guthe Palästina II 178).