RE:Albucius 3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1331
Pauly-Wissowa I,1, 1331.jpg
Albucius in der Wikipedia
GND: 173128270
Albucier in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1331||Albucius 3|[[REAutor]]|RE:Albucius 3}}        

3) C. Albucius Silus (so Suet. rhetor. 6; Albucius Silo Hieron. a. 749 = 5; sonst Albucius) Novariensis (Suet. u. Hieron. l. c.), Rhetor der augusteischen Zeit (clarus rhetor agnoscitur Hieron. a. 749 = 5), non obscurus professor atque auctor (Quint. II 15, 36), Graecos praeminet (Senec. contr. I 4, 2). Aedil in seiner Vaterstadt Novaria (bei Mailand), begab er sich nach Rom receptusque in Planci oratoris contubernium gewann er bald Anerkennung und proprio auditoria instituit; egit et causas, verum rarius; postea renuntiavit foro partim pudore partim metu (vgl. die Centumviralgerichtsscene auch bei Senec. contr. VII pr. 7. Quint. IX 2, 95). Et Mediolani apud L. Pisonem proconsulem (Cos. 739 = 15) defendens reum paene poenas luit. Iam autem senior ob vitium vomicae Novariam rediit, abstinuit cibo (aus der Vita bei Suet. rhet. 6). Ausführliche Charakteristik seiner rednerischen Eigentümlichkeit bei Seneca contr. VII praef. 1–9. Zahlreiche Proben seiner Declamationen bei Senec. suas. u. contr., vgl. den Index von Kiessling p. 527ff. Ausserdem vgl. Quint. III 3, 4. III 6, 62. Homo summae probitatis (Senec. contr. VII pr. 7). S. F. G. Lindner De C. Albucio Silo, Breslau 1861.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S III (1918), Sp. 71–77
Albucius in der Wikipedia
Albucier in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|71|77|Albucius 3|[[REAutor]]|RE:Albucius 3}}        
[Der Artikel „Albucius 3“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S III) wird im Jahr 2044 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
Externer Link zum Scan der Anfangsseite[Abschnitt korrekturlesen]

     S. 1331, 31 zum Art. Albucius:

3) C. Albucius Silus, bedeutender (clarus Hieron. ad a. Abr. 2011 = J. 749 d. St.) non obscurus (Quintil. inst. or II 16, 36), römischer Rhetor aus Novaria etc. etc.

Anmerkungen (Wikisource)