RE:Aletum

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 1372
Saint-Malo in der Wikipedia
GND: 4118224-8
Saint-Malo in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1372||Aletum|[[REAutor]]|RE:Aletum}}        

Aletum, Stadt der Curiosoliten auf einer Landspitze der Nordküste von Gallia Lugudunensis. Not. Dign. occid. XXXVII 19 (Böcking II 107): praefectus militum Martensium Aleto. Jetzt ansehnliche Überreste in St. Servan (bei St. Malo), das früher Alet hiess (Gwic-Alet). d’Anville Notice de la Gaule 50. Desjardins Géogr. de la Gaule I 324.

[Ihm.]