RE:Amazonokorakia

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 6667
Pauly-Wissowa S I, 0065.jpg  Pauly-Wissowa S I, 0067.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|66|67|Amazonokorakia|[[REAutor]]|RE:Amazonokorakia}}        

Amazonokorakia (ἡ Ἀμαζονοκορακία und τὸ Ἀμαζονοκοράκιον), Stadt und Sitz eines Bischofs τῆς πόλεως Ἀμαζονοκορακίας καὶ Xαλκοστάμνου: Urkunde von 1262, Acta et diplom. gr. med. aev. ed. Fr. Miklosich et Ios. Müller VI 212, [67] vgl. IV 290ff. Es scheint in der Nähe des Gebirgszuges Latmos (Latros) in Kleinasien zu suchen zu sein; ebd. IV 290ff. und VI 212 nr. LXXXVI wird auch wohl das Ἀμαζών auf A. zu beziehen sein. Es ist wohl mit beiden Amyzon gemeint.