RE:Ambulare

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1816
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1816||Ambulare|[[REAutor]]|RE:Ambulare}}        

Ambulare, militärisch ‚marschieren‘. Als technischer Ausdruck selten verwendet, vgl. jedoch Cic. ad Att. VIII 14, 1; ad fam. VIII 15, 1. Regelmässig für den Marsch bei Vegetius, der allein von den Übungsmärschen berichtet, I 27 Praeterea et consuetudo permansit et divi Augusti atque Hadriani constitutionibus — diese Angabe wird durch die Hist. Aug. Hadr. 10, 4 bestätigt: cum etiam vicena milia pedibus armatus ambularet – praecavetur, ut ter in mense tam equites quam pedites educantur ambulatum; hoc enim verbo hoc exercitii genus nominant. Decem milia passuum armati instructique omnibus telis pedites militari gradu ire atque redire iubebantur in castra. Von dem decurrere, dem Exercieren, wohl zu unterscheiden. Tertullian. ad martyr. 3: in armis deambulando, campum decurrendo; ambulativum von den Exercitien der Feuerwehr, CIL III 3438 prae(fectus) coll(egii) fabr(orum) itemque patronus. duxit coll(egium) s(upra) s(criptum) in ambulativis. Vgl. Hirschfeld S.-Ber. Akad. Wien. CVII (1884) 252.