RE:Apaturia 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2672
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2672||Apaturia 1|[[REAutor]]|RE:Apaturia 1}}        

Apaturia. 1) Ἀπατουρία, Epiklesis der Athena als der Göttin des Apaturienfestes in Troizen, entsprechend der Athena Phratria in Athen. Ihren Tempel auf der Insel Sphairia oder Hiera bei Troizen soll nach der etymologischen Legende, welche Ἀ. von ἀπάτη herleitet, Aithra gestiftet haben, da sie infolge eines von Athena gesandten trügerischen Traumes dem Sphairos opfern wollte und statt dessen von Poseidon überrascht wurde. Als der Schutzherrin der Geschlechter und Familien weihten die Bräute ihr vor der Hochzeit den Gürtel, Paus. II 33, 1; vgl. K. O. Müller Kl. Schriften II 167. Nach Hygin fab. 37 fand die Vermählung der Aithra mit Aigeus und Poseidon in jenem Athenatempel statt.