RE:Apollinaris 13

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S III (1918), Sp. 133
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|133||Apollinaris 13|[[REAutor]]|RE:Apollinaris 13}}        

S. 2844ff. zum Art. Apollinaris:

13) Töpfer des 3. Jhdts. n. Chr. Er verfertigte im Rhonetal, wahrscheinlich in Vienne, große Gefäße, meist Henkelkrüge, die er mit aufgesetzten Reliefmedaillons verzierte, die seinen Stempel tragen, CIL XII 5687, 17. Déchelete Vases céram. II 243. 269. 307.