RE:Aristomenes 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 948
Aristomenes von Alyzeia in der Wikipedia
Aristomenes von Alyzeia in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|948||Aristomenes 2|[[REAutor]]|RE:Aristomenes 2}}        

2) Ein Akarnane, ergebener Freund des Agathokles, des Regenten Ägyptens in den ersten Jahren des unmündigen Ptolemaios V. (205-181 v. Chr.). Als beim Abfall des Tlepolemos die Empörung gegen Agathokles in Alexandrien ausbrach, war A. königlicher Leibwächter; unter Lebensgefahr versuchte er, für Agathokles mit den Empörern zu verhandeln, erreichte aber nichts (203/2 v. Chr.). Nach dem Sturze des Tlepolemos, der auf kurze Zeit an die Stelle der Agathokles trat, ward A. sein Nachfolger und leitete die Geschäfte umsichtig und gewissenhaft. Er unterdrückte den Aufstandsversuch des Aetolers Skopas und veranlasste die Mündigkeitserklärung (Anakleterien) des Königs (197/6 v. Chr.). Der König verehrte ihn anfangs sehr, aber wegen seines Freimutes entzog er ihm seine Gunst und liess ihn vergiften (spätestens 191 v. Chr.). Polyb. XV 31, 6f. XVIII 53f. Diod. frg. XVIII 13. Plut. de adulat: et amic. 32.

Anmerkungen (Wikisource)

  • Siehe auch Aristomenes 2a von Helmut Berve (†1979) im Supplementband IV, Sp. 48.