RE:Arius

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S III (1918), Sp. 159–160
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|159|160|Arius|[[REAutor]]|RE:Arius}}        

C. Arius, mittelgallischer Töpfer des 3. Jhdts. [160] n. Chr. Er verfertigte in Lezoux Reibschalen aus Terra Sigillata, deren Ausgüsse die Gestalt von Löwenköpfen haben. Déchelette Vases céram. II 322. CIL XIII 10 014, 2[WS 1] wo fälschlich Cari gelesen ist.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Corpus Inscriptionum Latinarum XIII, 10014

Für den Begründer der arianischen Lehre siehe Areios 11.