RE:Arixo

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 1117
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|1117||Arixo|[[REAutor]]|RE:Arixo}}        

Arixo (Harixo?), pyrenaeische Gottheit, genannt auf zwei in Loudenvielle (Hautes-Pyrénées) gefundenen Inschriften, auf einer derselben Beiname des Mars. J. Sacaze Le dieu Arixon (St. Gaudens 1878). Revue archéol. N. S. XXXIII 1879, 121. XLIII 1882, 351. Mérimée De antiq. aquar. religionibus 71f. (auch in der Revue épigr. I nr. 86. 87, vgl. p. 96). Zweifelhaft, ob Harixoni (Dat.) zu lesen ist.

[Ihm.]

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 136
Pauly-Wissowa S I, 0135.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|136||Arixo|[[REAutor]]|RE:Arixo}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 1117, 20 zum Art. Arixo:

Die eine der beiden auf dem Berg Sarrat de Peyra bei Loudenvielle gefundenen Inschriften lautet nach Hirschfeld CIL XIII 366 Marti Arixoni Erianos Serionis v. s. l. m. Die andere (365) ist verstümmelt .. arixo deo (vor arixo fehlt anscheinend ein Buchstabe; Hirschfeld bemerkt, dass es nach Sacaze bei Loudenvielle eine Carixo genannte Örtlichkeit gebe). Die Ergänzung [A]ri-x(oni) in der aus St. Pé-d’Ardet stammenden Inschrift CIL XIII 63 scheint mir zu unsicher (vgl. Artahe in diesem Supplement).

[Ihm.]