RE:Arneai

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 1203
Arneai in der Wikipedia
Q692995 in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|1203||Arneai|[[REAutor]]|RE:Arneai}}        

Arneai, kleine Stadt in Lykien, Steph. Byz. Hierokl. 684, 3. Not. Ruinen in fester Lage beim jetzigen Irnesi im Gebiete des Arykandos, nordwestlich von Myra, Spratt and Forbes Lycia I 101. C. Ritter Kleinasien II 1135f. CIG III add. 4303 h⁹.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S XIV (1974), Sp. [S_XIV 57]–58
Arneai in der Wikipedia
Q692995 in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XIV|57|58|Arneai|[[REAutor]]|RE:Arneai}}        
[Der Artikel „Arneai“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S XIV) wird im Jahr 2141 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_XIV Externer Link zum Scan der Anfangsseite][Abschnitt korrekturlesen]
S. 1203 zum Art. Arneai:

A. (Irnesi) war das Haupt einer Sympolitie, zu deren Mitgliedern auch Koroa zählte (IGR III 640). In den Inschriften der Sympolitie wird A. immer an erster Stelle genannt. etc. etc.