RE:Arrapachitis

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 1225
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|1225||Arrapachitis|[[REAutor]]|RE:Arrapachitis}}        

Arrapachitis (Ἀρραπαχῖτις), assyrische Landschaft zwischen Armenien und Adiabene, Ptolem. VI 1, 2 (assyr. Arbachu, Schrader Keilinschriften und Geschichtsforsch. 164. 167). Man vergleicht weiter damit den Namen Arpakhšad Gen. X 22. s. Siegfried-Stade Hebr. Wörterbuch 62 a.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 140
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|140||Arrapachitis|[[REAutor]]|RE:Arrapachitis}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 1225, 48 zum Art. Arrapachitis:

Die Gleichsetzung von A. mit der assyrischen Landschaft Arrapḫa (Arbachu) und weiterhin mit Ἀλούακα = heut. Albâk wird von Andreas im Art. Aluaka Bd. I S. 1702ff. eingehend erörtert und zurückgewiesen. Ebenda unternimmt Andreas auch eine genauere Bestimmung der Grenzen von A. bei Ptolemaios; letztere müssten eine Correctur erfahren, falls ein Zusammenhang mit Arrapa (s. d. und Nachtr. in diesem Suppl.) zu constatieren wäre.