RE:Artemon 19

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band II,2 (1896), Sp. 1447
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|1447||Artemon 19|[[REAutor]]|RE:Artemon 19}}        

19) Aus Magnesia, schrieb τῶν κατ’ ἀρετὴν γυναιξὶ πεπραγματευμένων διηγήματα, die Sopater in seinen ἐκλογαί excerpierte (Phot bibl. 161 p. 103 a 37 Bk.). Die Vermutung Westermanns, dass der von Holsten aus einem cod. Mediceus und von Tychsen aus einem cod. Escor. copierte und von Heeren in der Bibl. für alte Litt. und Kunst, Stück VI (Göttingen 1789) herausgegebene Tractat γυναῖκες ἐν πολεμικοῖς συνεταὶ καὶ ἀνδρεῖαι ( wiederholt bei Westermann Paradoxogr. 213ff.) aus jener Schrift des A. geflossen sei, ist unbegründet.