RE:Atarbechis

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 1896
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|1896||Atarbechis|[[REAutor]]|RE:Atarbechis}}        

Atarbechis (Ἀτάρβηχις Herod. II 41), Stadt in der Prosopitis in Unterägypten mit einem Heiligtume der Aphrodite, d. i. der Hatḥor, nach welcher die Stadt ihren Namen hat, der wohl auf Ḥatḥar-bḳt, die ,Ölbaum-Hathor‘ zurückgeht. Sicher falsch ist, wie Brugsch (Geogr. Inschr. I 271) und Reinisch nachgewiesen haben, die Etymologie, die Jablonski Pantheon Aegyptior. I 5 aufgestellt hat, unhaltbar auch die, welche A. Wiedemann Sammlung altägypt. Wörter 15 giebt. Identisch mit A. ist wohl Ἀταρβίκις (Steph. Byz.). Vgl. auch Quatremère Mémoires géograph. I 424. Blau ZDMG XXV 531; auch Aphroditopolis Nr. 4.