RE:Atilius 74

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 2100
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2100||Atilius 74|[[REAutor]]|RE:Atilius 74}}        

74) M. Atilius T. f. Severus, Consul suffectus um 182–183 n. Chr. mit Aemilius Iuncus, in demselben Jahre von Commodus verbannt, Hist. Aug. Comm. 4, 11. Sein Name, den Borghesi Oeuvres V 65 in Acilius Severus verbessern wollte, wird bestätigt und ergänzt durch eine Inschrift Eph. ep. VII p. 384, wo er Consul und Septemvir epulonum genannt wird.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 222
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|222||Atilius 74|[[REAutor]]|RE:Atilius 74}}        
[Abschnitt korrekturlesen]
S. 2076ff. zum Art. Atilius:

74) M. Atilius Severus. Die Gattin eines Atilius (oder [C]atilius?) Severus wird in den Acta lud. saec. des J. 204 genannt (CIL VI 32329 vgl. Wien. Stud. XXII 1900, 146).