RE:Babys 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band II,2 (1896), Sp. 2719
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2719||Babys 2|[[REAutor]]|RE:Babys 2}}        

2) Nach einem mythographischen Excerpt bei Plutarch de prov. Alexandr. 2 Cr. s. Βάβυος χεῖρον und Zenob. Ath. III 30 (volg. 381 p. 106 Theophrast περὶ ἐνθουσιασμοῦ, s. Crusius Anal. ad paroem. 82) s. κάκιον Βάβυς αὐλεῖ ein Bruder des Marsyas, der die einrohrige Flöte erfand und von Apollon wegen der Mangelhaftigkeit seiner Leistungen als gänzlich ungefährlicher Concurrent verschont wurde. Ob der bei Hipponax erwähnte Flötenbläser B. (Athen. XIV 624 b, frg. 97 p. 492 Bgk.) als Bruder des Marsyas gedacht war, ist nicht mit völliger Sicherheit zu entscheiden; immerhin scheint diese Annahme jetzt das nächstliegende; vgl. Crusius Ad Plutarchi de proverbiis Alexandrinorum libellum commentarius (Leipzig 1895) 12f.