RE:Baebius 32

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 2731
Quintus Baebius Macer in der Wikipedia
GND: 12904315X
Quintus Baebius Macer in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2731||Baebius 32|[[REAutor]]|RE:Baebius 32}}        

32) Baebius Macer, Consul designatus, Plin. epist. IV 9, 16 (um 101–105 n. Chr.); vgl. IV 12, 4. An ihn schrieb Plinius den Brief III 5. Im J. 117 n. Chr. war er Praefectus urbi, Hist. Aug. Hadr. 5, 5.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S XII (1970), Sp. 130
Pauly-Wissowa S XII, 0129.jpg
Quintus Baebius Macer in der Wikipedia
GND: 12904315X
Quintus Baebius Macer in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XII|130||Baebius 32|[[REAutor]]|RE:Baebius 32}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 1982), ist der Artikel gemeinfrei, da er keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.][Abschnitt korrekturlesen]

32) Q. Baebius Macer war curator der Via Appia und procos. von Baetica vor 100, cos. suff. April–Juni 103 mit P. Metilius Nepos, Vidman Fast. Ostiens. p. 18. 55. Stadtpräfekt 117, Hist. Aug. vit. Hadr. 5, 5.