RE:Barpsis

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,1 (1897), Sp. 26
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|26||Barpsis|[[REAutor]]|RE:Barpsis}}        

Barpsis (var. Barispis), beim Geogr. Rav. II 5, der diesen Ort zu Persien rechnet, d. h. im weitesten Umfange. Seine Lage ist nicht näher zu bestimmen, indessen muss er, nach der Reihenfolge beim Geogr. Rav. zu schliessen, an der Strasse zwischen Athis und Barbalissos (Tab. Peut. Attas und Barbalisso, s. d.), also in Syrien und zwar in der Nähe des Euphrat zu suchen sein.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S I (1903), Sp. 242
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|242||Barpsis|[[REAutor]]|RE:Barpsis}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 26, 14 zum Art. Barpsis: Barpsis soll nach B. Moritz Zur antik. Topogr. d. Palmyrene (= Abh. Akad. Berl. 1889) 31 mit dem Barsampse (s. d.) des Ptolemaios identisch sein. Aber die Lage, die sich bei Ptolemaios für Barsampse ergiebt, lässt sich schwer mit jener für B. in Einklang bringen. Überdies wird statt Barsampse die Lesart Baisampse zu wählen sein; s. dazu den Nachtrag zum Art. Barsampse in diesem Suppl. C. Müller combiniert das Βερσίβα des Ptolemaios mit dem B. des Geogr. Rav.; vgL den Nachtrag zum Art. Bersima in diesem Suppl.