RE:Boreion 4a

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 256
Pauly-Wissowa S I, 0255.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|256||Boreion 4a|[[REAutor]]|RE:Boreion 4a}}        

S. 731, 13 zum Art. Boreion:

4a) Βόρειον oder Βόριον scheint ein Ort in Kleinasien gewesen zu sein. In einer Inschrift Μουσ. κ. βιβλ. Σμυρν. 1878, 97 σ²/ζ’ von Maschát (Χονδρία oder Χονδριανῶν κώμη, s. u. S. 296) wird die Grabstätte einer Aurelia Tatiane, κλεινῆς Βοριακῆς (vielleicht Βιανῆς), genannt, Vgl. Borion (in diesem Suppl.).