RE:Calpurnius 53

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,1 (1897), Sp. 1374
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|1374||Calpurnius 53|[[REAutor]]|RE:Calpurnius 53}}        

53) P. Calpurnius Macer Caulius Rufus, Legat von Moesia inferior im J. 112 (CIL III 777 Troesmis; Suppl. p. 1974 dipl. XXXVIII) zur selben Zeit, während der jüngere Plinius die Statthalterschaft von Pontus und Bithynien bekleidete (Plin. ad Tr. 42. 61. 62. 77). Plinius richtete an ihn den Brief V 18, in welchem er sein Glück preist und seiner Gattin sowie seines Sohnes Erwähnung thut. Vielleicht ist auch Plin. epist. VI 24 (Macro) an C. adressiert. Entweder C. selbst oder sein Sohn, der dann Calpurnius Macer Rufianus geheissen hätte, ist auf der Inschrift Arch.-epigr. Mitt. XVII 89 nr. 15 (Tomi) genannt.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S XII (1970), Sp. [S_XII 135]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XII|135||Calpurnius 53|[[REAutor]]|RE:Calpurnius 53}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 1982), ist der Artikel gemeinfrei, da er keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.]

     S. 1374ff zum Art. Calpurnius:

53) P. Calpurnius Macer Caulius Rufus war cos. suff. Oktober–Dezember 103 mit [A?]nnius Mela, s. Stein Legaten v. Moesien 63.

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S XV (1978), Sp. [S_XV 82]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XV|82||Calpurnius 53|[[REAutor]]|RE:Calpurnius 53}}        
[Der Artikel „Calpurnius 53“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S XV) wird im Jahr 2110 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_XV Externer Link zum Scan der Anfangsseite]

     S. 1374 (vgl. Suppl.-Bd. I S. 270ff. III S. 229ff. VI S. 20. XI S. 357. XII S. 135. XIV S. 85) zum Art. Calpurnius:

53) P. Calpurnius Macer Caulius Rufus. Seinen Suffektkonsulat bekleidete er mit [?A]nnius Mela im letzten Nundinum des Jahres 103 (L. Vidman Fasti Ostienses 1957, 18; o. Suppl.-bd. XII S. 135). etc. etc.