RE:Caput Basensis

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 15641565
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|1564|1565|Caput Basensis|[[REAutor]]|RE:Caput Basensis}}        

Caput Basensis, Garnisonsort in Pannonia sec., Not. dign. XXXII 59: tribunus cohortis primae Thracum civium Romanorum (vgl. E. Keil De Thracum auxiliis 48), von Böcking mit Unrecht auf Bassianae bezogen (Mommsen CIL III p. 417); wohl Caput Basantis (vgl. Geogr. Rav. 215, 1 Bassantis, Tab. Peut. Ad basante), d. i. ein Ort an der Mündung des Basante oder [1565] Basaniusflusses (jetzt Bosna) in die Save bei Bosnisch Šamac. Kiepert Formae orbis antiqui XVII; nach W. Tomaschek Mitt. der geograph. Gesellschaft in Wien 1880, 499 bei Gradište am Ausfluss des Bošut aus der Save, gegenüber der Mündung der Tolisa.