RE:Casius mons

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S VIII (1956), Sp. [S_VIII 19]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S VIII|19||Casius mons|[[REAutor]]|RE:Casius mons}}        
[Der Artikel „Casius mons“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S VIII) wird im Jahr 2045 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_VIII Externer Link zum Scan der Anfangsseite]

Casius mons (so aus metrischen Gründen zu schreiben statt des überlieferten Cassius) nur erwähnt von Avien. ora marit. 259: (Cartare post insula est, eamque pridem ... tenuere Cempsi; proximorum postea pulsi duello, varia quaesitum loca se protulere) Casius inde mons tumet, et Graia ab ipso lingua cassiterum prius stannum vocavit. etc. etc.