RE:Castus 5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S III (1918), Sp. 237
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|237||Castus 5|[[REAutor]]|RE:Castus 5}}        

      S. 1780 und Suppl.-Heft I S. 279 zum Art. Castus:

5) Südgallischer Sigillatatöpfer aus der Mitte des 1. Jhdts. n. Chr., der in La Graufesenque verzierte und unverzierte Ware herstellte, die sich in Gallien, Germanien, den Donauländern, Britannien und Sardinien fand. Neben der gewöhnlichen Sigillata verfertigte er auch gelbrot marmorierte Ware. Déchelette Vases céram. I 66f. 81ff. 259. Dragendorff Bonn. Jahrb. XCVI 98ff. Walters Catalogue of rom. pott. M 124. 372. 609. 627. 978. CIL III 6010, 51. 12 014, 21. VII 1336, 259. X 8056, 81. XII 5686, 192. XIII 10 010, 467. 478.

Anmerkungen (Wikisource)

Als Castus 2a in R 78.