RE:Claudius 324

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 2864
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2864||Claudius 324|[[REAutor]]|RE:Claudius 324}}        

324) Ti. Claudius Sacerdos Iulianus, Consul suffectus am 29. December 100 n. Chr. mit L. Roscius Aelianus Maecius Celer (CIL VI 451, hier nur Ti. Claudius Sacerdos), Magister der Fratres Arvales im J. 101 (CIL VI 2074 Acta Arv.). Ein Claudius Sacerdos war lykischer Bundespriester zu Anfang der Regierung Hadrians (vgl. Heberdey Opramoas 69).

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S I (1903), Sp. 320
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|320||Claudius 324|[[REAutor]]|RE:Claudius 324}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

324) Ti. Claudius Sacerdos Iulianus s. o. Nr. 31a in diesem Suppl.