RE:Clodius 30a

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S XIV (1974), Sp. [S_XIV 104]–105
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XIV|104|105|Clodius 30a|[[REAutor]]|RE:Clodius 30a}}        
[Der Artikel „Clodius 30a“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S XIV) wird im Jahr 2145 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_XIV Externer Link zum Scan der Anfangsseite]
S. 77ff. (vgl. Suppl.-Bd. I S. 323. III S. 253f. IX S. 21. X S. 131. XII S. 157) zum Art. Clodius:

30 a) Q. Clodius Flavianus, vir clarissimus, vollzog am 5. April 383 n. Chr. in Rom ein taurobolium (CIL VI 501 = Dess. 4149 = R. Duthoy The Taurobolium, Its Evolution and Terminology [Ét. prél. aux. rel. orient, dans l’Emp. rom. X], Leiden 1969, nr. 14). etc. etc.