RE:Cornelius 202a

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S III (1918), Sp. 259–260
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|259|260|Cornelius 202a|[[REAutor]]|RE:Cornelius 202a}}        

202a) P. Cornelius Lentulus. Die dionysischen Künstler ehrten in Delphi als ihren Wohltäter Πόπλιον Κορνήλιον Ποπλίου Λέντολον (Pomtow Klioo XIV 302), wahrscheinlich denselben P. Cornelius, unter dessen Leitung der S. 1257, 22ff. bei Nr. 42a angeführte und in Delphi gefundene Senatsbeschluß zu ihren Gunsten gefaßt worden ist. Denn dieser P. Cornelius scheint kein Consul, sondern ein die abwesenden Consuln im Senat vertretender Praetor gewesen zu sein, dessen Amtsjahr um 626 = 128 zu setzen ist (vgl. einstweilen Pomtow a. O, Klaffenbach Symbolae ad [260] hist. collegiorum artificum Bacch. [Diss. Berl. 1914] 34f.; Herm. LI 477, später Dittenberger Syll.³ 704/5 [nach freundlicher Mitteilung]). Dieser P. Lentulus kann als Sohn von Nr. 202 zwischen diesem und dem jüngeren Nr. 203, vielleicht seinem Sohne, eingeschoben werden.