RE:Cornelius 209

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band IV,1 (1900), Sp. 1377
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,1|1377||Cornelius 209|[[REAutor]]|RE:Cornelius 209}}        

209) Cn. (Cornelius) Lentulus Batiatus hielt in Capua eine Gladiatorenschule, aus der 681 = 73 wegen schlechter Behandlung eine Anzahl Fechter unter Führung des Spartacus ausbrachen und das Signal zu der bekannten Erhebung der Sclaven gaben (Lentulus Liv. ep. XCV; Cn. Lentulus Oros. V 24, 1; Λέντλος Βατίατος Plut. Crass. 8, 2). Kaum zwei Jahrzehnte später findet sich ein Lentulus mit demselben Vornamen und mit dem Beinamen Vatia (Nr. 241); vielleicht ist nur eines der beiden Cognomina, Batiatus oder Vatia, richtig überliefert und hängen diese zwei Cn. Lentuli zusammen. Der Beiname Vatia findet sich bei den Serviliern, Batiatus anscheinend nirgends, und eine Verderbnis ist natürlich bei dem Griechen wahrscheinlicher als bei dem Römer.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S III (1918), Sp. 260
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|260||Cornelius 209|[[REAutor]]|RE:Cornelius 209}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

209) Lentulus auch Flor. II 8, 3, dagegen Cn. Lentulus der von ihm abhängige Pacat. paneg. Theodos. (Paneg. Lat. II) 23, 2.