RE:Cornelius 289

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band IV,1 (1900), Sp. 1420
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,1|1420||Cornelius 289|[[REAutor]]|RE:Cornelius 289}}        

289) Cornelius Priscus, Gemahl der Sulpicia C. f. Platorina (CIL VI 31761), der frühen Kaiserzeit angehörig (vgl. Lanciani Not. d. scav. 1880, 129f.) Die nicht mehr erhaltene Inschrift CIL VI 1606 ist C. Cornelio Prisci f. habenti equum publicum gesetzt.