RE:Delme

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S III (1918), Sp. 328–329
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|328|329|Delme|[[REAutor]]|RE:Delme}}        

Delme = Ad duodecimum (s. o. Bd. V S. 1796), an der römischen Heerstraße Metz–Straßburg. [329] Urkundlich sind belegt die Namen Duodecimis villa (Ende 10. Jhdts.), villa Dodeismes (J. 1018: Mon. Germ. hist., Diplom. reg. et imp. Germ. III 483, 32), Desmes (12. Jhdt.); vgl. Lepage Dict. topogr. du dép. de la Meurthe 40. Das Reichsland Elsaß-Lothringen III 203. Die amtliche Schreibung des Ortsnamens ist jetzt: Delhn.