RE:Dositheos 5

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band V,2 (1905), Sp. 1605–1606
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|1605|1606|Dositheos 5|[[REAutor]]|RE:Dositheos 5}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 1950), ist der Artikel gemeinfrei, da er keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.]

5) Dositheos von Alexandreia, Sohn des Kleopatridas, Jude, Gesandter in Rom, Joseph. ant. XIV 236, wahrscheinlich identisch mit dem Überbringer des Buches Esther nach Alexandreia und mit dem D., welcher dem Herodes I. die Correspondenz des Hyrkanos II. mit Malchos dem Araber verriet, XV 168ff., und später von Herodes [1606] umgebracht wurde, weil er sich mit Kostobaros verschworen hatte, a. a. O. 252. 260; vgl. Willrich Judaica 2–6.