RE:Ducenarius 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Richter d. vierten Decurie
Band V,2 (1905) S. 1752
ducenari in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register V,2 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|1752||Ducenarius 1|[[REAutor]]|RE:Ducenarius 1}}        

Ducenarius. 1) So hiessen die Richter der vierten Decurie, welche von Augustus neu geschaffen wurde, weil ihr Census auf 200 000 Sesterzen, d. h. auf die Hälfte des Rittercensus, angesetzt war, Suet. Aug. 32; vgl. Iudex.