RE:Suetonius 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band IV A,1 (1931), Sp. [IV_A,1 593]–[IV_A,1 641]
Sueton in der Wikipedia
GND: 118619918
Sueton in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV A,1|593|641|Suetonius 4|[[REAutor]]|RE:Suetonius 4}}        
[Der Artikel „Suetonius 4“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band IV A,1) wird im Jahr 2029 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[IV_A,1 Externer Link zum Scan der Anfangsseite]

4) C. Suetonius Tranquillus. Die uns erhaltenen Nachrichten über Leben und Person S.’ sind überaus spärlich: einige wenige Anspielungen auf sich und die Seinen macht er selbst in den Caesarenbiographien; ein paar Andeutungen lassen sich aus anderen Quellen auftreiben; weniger geizt mit Angaben sein Freund Plinius d. J. etc. etc.