RE:Ducenius 3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band V,2 (1905), Sp. 1755
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|1755||Ducenius 3|[[REAutor]]|RE:Ducenius 3}}        

3) C. Ducenius Proculus, Consul suffectus am 19. und 20. Mai 87 n. Chr. mit C. Bellicus Natalis Tebanianus (CIL VI 2065 Acta Arv.; am 1. Februar und am 10. September fungieren andere Consulnpaare). D. stammte vielleicht aus Padua (vgl. Nr. 4 und CIL X 2525). Sein Name kehrt wieder bei den unter Nr. 4 verzeichneten Männern (s. d.), sowie bei .. Quintius C. f. [Pa]latina Cestianus Ducenius Proculus (CIL X 5821 Ferentinum) und in der vollständigen Nomenclatur des Q. Pompeius Senecio Sosius Priscus, Consuls 169: bei den letzteren wohl infolge testamentarischer Namensübertragung.