RE:Ephraim 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VI,1 (1907), Sp. 1617
Pauly-Wissowa VI,1, 0015.jpg  Pauly-Wissowa VI,1, 0017.jpg
Taybeh in der Wikipedia
Taybeh in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI,1|16|17|Ephraim 2|[[REAutor]]|RE:Ephraim 2}}        

2) Ort in Iudaea (Joseph. bell. Iud. IV 551. Euseb. Onom. ed. Lagarde 254, 54 Ἐφραείμ = Hieron. ebd. 118, 30 Ephraea; Euseb. ebd. 222, 40 Ἀφρήλ = Hieron. ebd. 94, 7 Efrem). Alle die angeführten verschiedenen Namensformen kommen, wie die nähere Bezeichnung der Lage zeigt, einem [17] und demselben Ort zu, der 5 Millien östlich von Bethel, 20 Millien nördlich von Jerusalem (Euseb. Hieron. von Efrem bzw. Ἐφραείμ), nach Josephus nahe bei Bethel lag. Vielleicht identisch damit sind Ἐφραίμ Evang. Joh. 11, 54 (a. L. Ἐφρεμ), Ephraim II Sam. 13, 23 (wo der Name vielleicht mit ʿajin statt mit aleph zu schreiben ist) und ʿEphron (II Chron. 13, 19). Eusebios nennt den Ort noch eine κώμη μεγίστη. Höchst wahrscheinlich ist derselbe identisch mit Aphairema s. d. Unter den heutigen Ortschaften paßt der Lage nach am besten eṭ-Ṭajjibe. Baedeker Paläst.⁵ 243. Robinson Paläst. II 333ff. Guérin Judée III 45ff. Pal. Expl. Fund, Mémoirs II 293. 370ff. Buhl Geogr. 177. Schürer Gesch. d. jüd. Volkes I³ 233.