RE:Golgos

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VII,2 (1912), Sp. 1581
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VII,2|1581||Golgos|[[REAutor]]|RE:Golgos}}        

Golgos (Γόλγος). Eponymer Heros von Golgoi auf Kypros, Führer der sikyonischen Kolonie dorthin (d. h. also auch Überbringer des peloponnesischen Aphroditekults an diesen phönizisch benannten Kultort), Steph. Byz. s. Γολγοί; nach Schol. Theokr. XV 100 Sohn der Aphrodite vom einheimischen Adonis, vgl. o. Bd. I S. 2758, 20. 38. 42. 49–59.