RE:Isidoros 15

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band IX,2 (1916), Sp. 2062
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IX,2|2062||Isidoros 15|[[REAutor]]|RE:Isidoros 15}}        

15) Flavius Anthemius Isidorus (Mansi Concil. coll. V 416 a) stammte nach einer Inschrift aus Ephesos, die noch nicht veröffentlicht ist, aus Alexandria her und hatte vor der Praefectur das Proconsulat bekleidet. Als Praefectus praetorio Illyrici ist er am 22. April und 10. Oktober 424 nachweisbar (Cod. Theod. XV 5, 4. XI 1, 33), als Praefectus praetorio Orientis vom 29. Januar 435 (Cod. Theod. VI 28, 8) bis zum 4. August 436 (Cod. Theod. XII 1, 192; vgl. XVI 10, 25. VIII 4, 30. XII 1, 187–191. XI 5, 3. XIV 26, 2. 27, 2. XI 28, 17). Mit der Praefectur gleichzeitig bekleidete er 436 das Consulat (Mansi V 256 c. Mommsen Chron. min. III 530). Vor dem J. 447 war er gestorben (Theodor. epist. 42. 47 = Migne 83, 1220. 1225).