RE:Iulius 318

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band X,1 (1918), Sp. 662
Lucius Iulius Libo in der Wikipedia
Lucius Iulius Libo in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|X,1|662||Iulius 318|[[REAutor]]|RE:Iulius 318}}        

318) L. Iulius Libo, L. f. L. n., Consul 487 = 267 mit M. Atilius Regulus, besiegte mit diesem gemeinsam die Sallentiner und durfte nach der Einnahme von Brundisium gleich ihm einen Triumph feiern (L. Iulius L. f. L. n. Libo cos. de Sallentineis VIII k. Febr. Acta triumph.; L. Iunius [so!] Libo Eutrop. II 17; L. Iulius Libo Cassiod.; Libo Chronogr. Idat. Chron. Pasch.; vgl. über den Krieg Eutrop. a. O., ohne Nennung des I. Flor. I 20. Zonar. VIII 7; o. Bd. II S. 2086 Nr. 51).