RE:Kedrisos

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XI,1 (1921), Sp. 112
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XI,1|112||Kedrisos|[[REAutor]]|RE:Kedrisos}}        

Kedrisos (ὁ Κἑδρισος, wohl von der Bewachsung mit Wacholderbäumen, Dionys. Call. descr. gr. 128), Flüßchen auf der Insel Kreta, Bursian Geogr. Griech. II 532. Zum Namen s. Κεδρύσιες (Hesych.) und zur Namenbildung (von Κέδρος = Wacholder- oder Zedernbaum): Καλάμισα von Κάλαμος, wie Καλάμισα das Gewässer an den Schilfrohren wäre dann K. der Fluß an den Wacholderbäumen. Nach Fick Hattiden und Danubier 37 wäre der Name wie Ἀμνισός gebildet. Hoeck Kreta I 5 faßte K. unrichtig als Gebirg auf.