RE:Kyrillos 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XII,1 (1924), Sp. 175
Pauly-Wissowa XII,1, 0175.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XII,1|175||Kyrillos 4|[[REAutor]]|RE:Kyrillos 4}}        

4) Tyrier (Liban. epist. 166), kam als Jüngling 357 nach Antiocheia (Liban. epist. 480). In den J. 360 und 361 war er Praeses Palaestinae secundae (Liban. epist. 166. 170. 599) und wurde im Winter 361/2 zum Consularis Palaestinae primae befördert (Liban. epist. 599. 602b. 667). Als Christen durch den Pöbel von Gaza ermordet wurden, schritt er gegen die Urheber des Tumultes ein und wurde dafür von Kaiser Iulian mit Verbannung bestraft (Sozom. V 9, 13. Greg. Naz. or. IV 86. 93 = Migne G. 35, 616. 625). An ihn gerichtet Liban. epist. 164. 165. 170. 299. 562. 599. 602b. 667.